Samstag, 2. Juni 2012

Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...

HalliHallo,

das ist dann jetzt der zweite Post für heute.
Meine Eltern wohnen ja auf dem Land bzw. am Meer und haben sich seit sie hier wohnen einen richtigen alternativen Umkreis aufgebaut, finde ich nebenbei bemerkt sehr toll. So gibt es Biofleisch und Wurst vom Bauern, sowie Milch und Käse. Obst und Gemüse aus dem eigenen oder dem Garten von Freunden. In der näheren Umgebung gibt es eine Kommune und alle sind völlig im Einklang mit der Natur. Hippiehausen sozusagen. Jedenfalls war dort heute das Holunderfest. Leider mit wenig Holunder, weil der dieses Jahr um diese Zeit noch nicht blüht, dafür mit Ständen voller selbstgefertigter Produkte aus der Region. Es gab Holzofenpizza und viele verschiedene Sorten köstlichen Kuchen, Säfte aus eigener Produktion, gefilzte, gewebte und genähte Kleidung und Taschen, tolle Keramik und wundervollen Schmuck. Leckere Salami, Holzinstrumente (an dem Stand hat mein Vater den ganzen Tag voller Begeisterung verkauft), Öle, Aufstriche, Honig und so weiter und sofort.

Ich habe einen Kürbis-Grünkern-Aufstrich, ein Bärlauch-Tomatenpesto, eine sehr schöne Bernsteinekette für Maik, eine Maultrommel, wundervolle Ohrringe für mich und die Tüte voller Holzinstrumente von meinem Vater erstanden. Außerdem habe ich eben einen 5kg Eimer Biohonig vom Imker in Gläser abgefüllt, davon kommt auch eines mit nach Hause.






Es ist immer ein bisschen wie ein Ausflug in eine andere Welt, wenn ich hier zu Besuch bin. Es ist so Gegensätzlich zur Stadt, aber ich genieße es in vollen Zügen. Die Schwalben beim Nestbau beobachten, mit dem Postboten tratschen, den Hasen übers Feld hoppeln sehen, Adlerfedern finden, dem Wind lauschen, gutes Bauernbrot essen, die Füße hochlegen. Mhhh.

Kommentare:

  1. natur pur fällt mir da ein :D

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja mal ein richtig toller beitrag :)

    übrigens habe ich gerade deinen blog entdeckt und bin total begeistert.
    Lass dir mal nen lieben gruß da :)
    xx
    snowwhite90.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, leider hatte ich das Ganze vor lauter Prüfungsstress ein bisschen aus den Augen verloren, deshalb ist der letzte Beitrag hier schon ein bisschen her, aber ich gelobe Besserung :)

      Löschen