Sonntag, 26. Februar 2012

Liebste Zuckerschnecken...

Zum Sonntag hab ich gebacken, wollte schon länger mal Zimtschnecken, Cinnamon rolls, machen. Was soll ich sagen? Köstlich! Hab euch das Rezept mal abgetippt :)
Die Mengenangaben reichen für eine große Springform voll, ca 15-20 Stück. 
Bitte beachten: die Zutaten sind zum Teil in ml angegeben und nicht in g! Also abmessen und nicht wiegen, denn ml sind nicht gleich g! Viel Spaß! :)


Zutaten

Butter zum Fetten, Mehl

für den Hefeteig:

180ml Milch
120ml Butter
120ml Zucker
750ml Mehl
120ml lauwarmes Wasser
2 Pk Trockenhefe
1 Ei
1 EL Salz

Für die Füllung:

250ml brauner Zucker
120ml Butter
Zimt

Für den Guss:

Butteraroma
Puderzucker
4EL Milch


Hefe, lauwarmes Wasser und 1EL Zucker verrühren und zur Seite stellen.

120ml Butter schmelzen und mit 180ml lauwarmer Milch mischen (beides nicht wärmer als 40°C!)
Mit dem Knethaken auf niedrigster Stufe Butter- und Hefegemisch verrühren, langsam 120ml Zucker hinzufügen, dann das Ei. Salz und 480ml Mehl dazugeben bis der Teig einheitlich ist. Restliches Mehl in 100ml großen Portionen nach und nach unterrühren.

Teig auf eine bemehlte Fläche geben und nicht zu lange kneten bis er nicht mehr an den Händen klebt. In eine gefettete Schüssel legen und mit einem befeuchteten Tuch bedeckt im ausgeschalteten Backofen 45-60min gehen lassen bis sich die Größe des Teigs verdoppelt hat.

Aus der Schüssel nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca 30x60cm) ausrollen (nicht zu dünn), mit Butter bestreichen (keinen Rand lassen), braunen Zucker gleichmäßig darauf verstreichen und nach Belieben mit Zimt berieseln (ca 2 EL). Von der langen Seite her aufrollen und in ca 4cm breite Stücke schneiden. 

In eine gefettete, runde Springform legen, dicht an dicht und nochmals ca 20min gehen lassen. 
Ofen auf 175°C vorheizen, ca 15-20min auf unterster Schiene backen (ruhig mit einem Blech darüber, dann werden sie nicht zu dunkel). Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Für den Guss Milch mit 3Tropfen Butteraroma vermischen und so viel Puderzucker unterrühren bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Mit dem Pinsel oder dem Löffel auf den Schnecken verteilen und fest werden lassen.

Durch Abziehen lassen sich die einzelnen Schnecken gut voneinander lösen.

Et voilà!


Kommentare:

  1. oah lecker :-)ich liebe zimtschnecken. und aufn sonntag sind sie perfekt ... schmecken gleich viel besser wenn man sie zuhause genießen kann :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, Zimtschnecken sind sooo lecker <3 Mein Freund war auch total begeistert, hab aber noch genug übrig um morgen welche mit in die Schule zu nehmen :)

      Löschen